// Widget Handball.net

Generalprobe gelingt

Der EHV Aue gewann am vergangenen Freitag beim tschechischen Erstligisten Talent Plzen 28:31 (13:17) und schloss so seine Vorbereitung mit einem Sieg ab. Die Auer bestimmten ab der 10. Minute das Spiel und führten zweitweise mit sieben Toren. Wie in allen vorherigen Testspielen setzte Trainer Stephan Just alle Spieler ein. Besonders auffällig waren dabei wiederrum Maximilian Lux (11/5) und Elias Gansau (8). Iulian Jerebie absolvierte mit 5 Treffern ebenfalls eine gute Partie.

Vier Spieler mussten noch pausieren: Kevin Roch (Rippenprellung), Bengt Bornhorn (Knieverletzung), Nico Schneider (Kreuzbandriss) und Jan Blecha (Fingerbruch).

Das Spiel gegen Plzen war ein gelungener Abschluss und macht Lust auf mehr. Am kommenden Sonnabend, 03.09.2022 geht es dann zum Start um 17.00 Uhr in der Erzgebirgshalle Lößnitz gegen die SC Magdeburg Youngsters.

 

Image
EHV Aue e.V.
Ringstraße 15
08294 Lößnitz
03771 54 77 6