// Widget Handball.net

Gute Besserung Jan Blecha

Hiobsbotschaft für den EHV Aue
Neuzugang Jan Blecha (ehem. Dukla Prag) hat sich im Testspiel gegen den HC Empor Rostock nicht nur den Finger ausgekugelt sondern gebrochen, wie die Auswertung der Röntgenbilder ergab. Er wird am morgigen Freitag im Helios-Klinikum Aue operiert und fällt für sechs Wochen aus.
Rüdiger Jurke (Geschäftsführer): „Schade! Jan ist ein wichtiger Baustein der Mannschaft. Wir hoffen, dass er schnell wieder zurückkommt.“

Image
EHV Aue e.V.
Ringstraße 15
08294 Lößnitz
03771 54 77 6