Das legendäre Sachsenderby

Der EHV Aue - nach dem Pokal-Hit jetzt das legendäre Sachsenderby!
Nach dem Pokal-Hit gegen den THW Kiel steht das nächste Highlight in der Erzgebirgshalle an. Am Samstag, den 16.10.2021 um 17.00 Uhr empfängt der EHV Aue den HC Elbflorenz Dresden zum Sachsen-Derby-Kracher. Mit dem Vorjahresvierten aus der Landeshauptstadt haben die Erzgebirger noch eine Rechnung offen. Die schmerzliche 22:35 Niederlage  vom März diesen Jahres ist noch in Erinnerung und soll unbedingt wettgemacht werden. Die Mannschaft um Kevin Roch und Bengt Bornhorn geht nach den Auftritten gegen den Rekordmeister THW Kiel und dem über 45 Minuten sehr guten Spiel in Nordhorn mit viel Selbstvertrauen und jeder Menge Kampfgeist in dieses Sachsenderby. Mit möglichst 1.100 Fans im Rücken sollen die Punkte im Erzgebirge bleiben. Adrian Kammlodt sagte vor dem Spiel zu den Fans: „ Wir brauchen Eure Unterstützung! Wir brauchen mal wieder eine volle Halle. Wer nicht kommt, verpasst definitiv etwas! Die Derbys waren immer eine richtig spannende Sache. Wir zählen auf Euch!“


Dem Trainerteam stehen bis auf Kevin Lux alle Spieler zur Verfügung.


Karten für diesen Kracher sind online im Ticketshop unter
https://ehv-aue.de/index.php/tickets-0
sowie Resttickets am Spieltag ab 16.00 Uhr an der Tageskasse erhältlich.


Die Halle wird ab 16.00 Uhr geöffnet. Zum Spiel gilt die „3G“-Regel. Daher sind am Spieltag dem Sicherheitspersonal am Einlass zwingend ein Nachweis über Impfung, Genesenen-Status oder ein tagesaktueller (nicht älter als 24 Stunden) Antigentest vorzulegen. Von der nach Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung ab einem Schwellenwert von 35 geltenden 3G-Regelung sind Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres ausgenommen. Sie fallen grundsätzlich unter keine Testpflicht. Für Kinder und Jugendliche, die der Testpflicht nach der Sächsischen Schul- und Kita-Coronaverordnung in der Schule unterliegen, ist in der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung eine Ausnahme geregelt. Sie brauchen das Nichtvorliegen einer Infektion mit SARS-CoV-2 nicht gesondert nachweisen. Der Nachweis der Schulpflicht von Kindern ab dem sechsten Lebensjahr und damit die regelmäßige Schul-Testung ist dem Sicherheitspersonal am Einlass in Form eines Schülerausweises oder auch eines Schülertickets für den öffentlichen Nahverkehr zu erbringen.
Neben dem Nachweis erfolgt die Kontakterfassung über die „Luca-App“ oder den Gesundheitsbogen, der von der Homepage des EHV Aue gedruckt und vollständig ausgefüllt sowie unterschrieben beim Eintritt in die Erzgebirgshalle vorgelegt werden muss. Um längere Wartezeiten am Einlass zu vermeiden, bittet der EHV Aue, den Gesundheitsbogen im Vorfeld auszufüllen und beim Eintritt in die Halle bereitzuhalten. Beim Zutritt zur Halle gilt bis zum Sitzplatz und außerhalb des Platzes die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

 

Image
EHV Aue e.V.
Ringstraße 15
08294 Lößnitz
03771 54 77 6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok