2. Heimspiel gegen die Eulen

Der EHV Aue im zweiten Heimspiel das zweite Mal gegen Absteiger aus Liga 1

Nachdem man im ersten Heimspiel gegen Absteiger TUSEM Essen bis zur 40. Minute führte, sich aber durch die rote Karte für Kapitän Kevin Roch aus dem Rhythmus bringen ließ und am Ende das Spiel abgab, möchte man es morgen am Sonnabend, 2. Oktober 2021 17.00 Uhr gegen die Eulen Ludwigshafen besser machen und den ersten Heimsieg einfahren. Keine leichte Aufgabe, da die Eulen nach zwei schwachen Auftritten am Mittwoch gegen den TV Großwallstadt mit einem 36:27 Heimsieg überzeugten. Neben dem Langzeitverletzten Kevin Lux ist auch der Einsatz von Bengt Bornhorn wohl nicht möglich. Ob Kevin Roch und Sebastian Paraschiv, die in dieser Woche an einem grippalen Infekt laborierten, eingesetzt werden können, wird erst am Spieltag entschieden. Nichts desto trotz wollen die Erzgebirger ihren guten Start mit drei Auswärtspunkten und einem Heimsieg fortführen. Die Halle wird ab 16.00 Uhr geöffnet. Zum Spiel gilt die „3G“-Regel. Daher ist am Spieltag dem Sicherheitspersonal am Einlass zwingend ein Nachweis über Impfung, Genesenen-Status oder ein tagesaktueller (nicht älter als 24 Stunden) Schnelltest vorzulegen. Neben dem Nachweis erfolgt die Kontakterfassung über die „Luca-App“ oder den Gesundheitsbogen, der von der Homepage des EHV Aue gedruckt und vollständig ausgefüllt sowie unterschrieben beim Eintritt in die Erzgebirgshalle vorgelegt werden muss. Beim Zutritt zur Halle gilt bis zum Sitzplatz und außerhalb des Platzes die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Karten für das Heimspiel am Samstag sind online über den Ticketshop der Homepage (www.ehv-aue.de) oder an der Tageskasse erhältlich.

Image
EHV Aue e.V.
Ringstraße 15
08294 Lößnitz
03771 54 77 6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok