EHV Aue verliert Vorbereitungsspiel



EHV Aue verliert Vorbereitungsspiel beim Ligakonkurrenten Dessau-Roßlauer HV mit 22:26 (11:11)

Dabei stand das Spiel auf beiden Seiten im Zeichen der Vorbereitung und beide Trainer probierten viel aus.

Der EHV verschlief jeweils die Startphase jeder Halbzeit, und so ging Dessau 4:1 in Führung. Dann gestaltete sich die Halbzeit ausgeglichen.
So kam es zum Halbzeitstand von 11:11.

Analog die 2. Hälfte – von 11:11 auf 11:15. Diesen Vorsprung sicherten sich die Anhaltiner bis zum Schluss. Dabei zeigten sich die Dessauer besonders in der Abwehr stark mit einem sehr guten Julian Malek im Tor, der zahlreiche 100%-Möglichkeiten der Auer zunichtemachte.

Die besten Torschützen auf Auer Seite waren Bengt Bornhorn mit 7 Treffern (davon 3 Siebenmeter) und Neuzugang Goncalo Ribeiro mit 6 Treffern, der an diesem Tag auch zu den besten Spielern gehörte. So wie auch Torhüter Sveinbjörn Petursson.

Verletzungsbedingt fehlten Adrian Kammlodt, Gabriel De Santis und Pascal Ebert - diese werden zeitnah wieder dabei sein – und Langzeitverletzter Kevin Lux. 

Das Rückspiel findet am Sonnabend, 12.9.2020 17.00 Uhr in der Erzgebirgshalle statt. Ebenfalls mit Zuschauern!
Der Ticketvorverkauf an der Kasse am Haupteingang der Erzgebirgshalle findet am Donnerstag 13.00 bis 15.00 Uhr und am Freitag 12.00 bis 14.00 Uhr statt.
Am Spieltag öffnet die Kasse 16.00 Uhr.

 

Aufstellung:
       Petursson, Bochmann, Suljakovic
       Bornhorn 7/3, Ribeiro 6, Roch 3, Halfdansson 2, M.Lux 2, Schroeder 1, Schauer 1, Roth, Slachta, Paraschiv, Schneider, Tsuyama

Image
EHV Aue e.V.
Ringstraße 15
08294 Lößnitz
03771 54 77 6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok