Herber Rückschlag für den EHV Aue!

 


Spieler des Monats der 2. Handball-Bundesliga im November und Dezember, Erik Töpfer, hat sich in einem der letzten Punktspiele an der Schulter verletzt.
Die Diagnose – Labrumruptur – bedeutet, dass eine Operation ansteht, und er voraussichtlich für 3 Monate ausfallen wird.
O-Ton Rüdiger Jurke: „Das ist Anfang des Jahres natürlich eine Hiobsbotschaft. Jetzt wird es richtig schwer, unsere Ziele zu erreichen.
Erik war ein Garant für die Punkteausbeute im November und Dezember und fehlt uns natürlich sehr.

Ich hoffe, dass OP und Genesung gut verlaufen, und er uns Mitte April wieder zur Verfügung steht.“

 (Foto: EHV Fotograf I.Wendler)

Image
EHV Aue e.V.
Ringstraße 15
08294 Lößnitz
03771 54 77 6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok