Weltmeister Kraus kommt

Die Chemnitzer Morgenpost mit dem Vorbericht zum heutigen Spiel

SG BBM Bietigheim!
Ein Name mit Klang in der deutschen Handballwelt.
Mit viel Tragik ist der Verein im Mai aus der 1. Bundesliga abgestiegen. Und mit ihr eine Ikone des Sports: Michael Kraus. Heute gastieren die Schwaben in der Erzgebirgshalle. Anwurf ist 19 Uhr. „Mimi“ Kraus: Weltmeister 2007 mit Deutschland, Champions-League-Sieger 2013, Deutscher Meister 2011, DHB-Supercup 2010 (alles mit HSV Hamburg) und EHF-Pokal-Sieger 2016 mit Frisch Auf Göppingen - mehr geht kaum im deutschen Handball. Nun heißt die Gegenwart 2. Bundesliga. „Er war schon mal im Pokal mit Stuttgart in Aue. Es ist schön, solch verdiente Spieler bei uns zu Gast zu haben“, sagt EHV-Manager Rüdiger Jurke. Aber: Um Kraus zu bestaunen, sollte heute keiner in die Halle kommen. Die eigene Truppe soll lautstark unterstützt werden - so wie vor zwei Wochen beim Überraschungssieg gegen Coburg. „Dort müssen wir wieder hin. Das war stark. So geschlossen müssen wir wieder auftreten, anders haben wir keine Chance“, weiß Jurke. Ihm ist aber auch bewusst, Bietigheim ist schlagbar. Der Absteiger liegt hinter dem EHV in der Tabelle, hat ebenfalls zweimal verloren und einmal gewonnen. Da geht also was! nahro

Image
EHV Aue e.V.
Ringstraße 15
08294 Lößnitz
03771 54 77 6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok