Präsident Lutz Lorenz, Glück Auf zur 28. Saison !

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde und Fans des EHV Aue, 

ich möchte Sie herzlichst zur 28. Saison in der 2. Handballbundesliga hier in unserer Erzgebirgshalle begrüßen. 

Nach der erfolgreichen Saison 2018/2019 und einem sensationellen 11. Platz steht wieder eine neue Herausforderung vor unserem EHV Aue,
der sich unsere Mannschaft im Leistungshandball stellen muss.

Aufgrund des Weggangs von einigen Leistungsträgern sowie unserem Eric Meinhardt als Kapitän, welcher auch in der Vergangenheit der Spiritus Rector unseres Spiels war, musste nunmehr in der Vorbereitung die Mannschaft neu formiert werden.
Dieser Prozess konnte trotz intensiver Vorbereitung auf die Saison 2019/2020 noch nicht gänzlich abgeschlossen werden, da uns das erste Spiel auswärts in Dormagen vergangenes Wochenende schon noch die einzelnen Problemstellungen aufgezeigt hat.

Unabhängig hiervon verfolgt unser EHV mit unserer Mannschaft das Ziel, auch weiterhin unserer Region, Ihnen Werte Sportfreundinnen und Sportfreunde sowie unseren Fans, Leistungshandball in der 2. Bundesliga zu bieten.
Diese Aufgabe wird in der kommenden Saison genauso schwer, wenn nicht noch schwieriger als in den letzten Jahren, da die Qualität der 2. Handballbundesliga weiter erheblich gestiegen ist.
Die 2. Handballbundesliga ist wohl wirtschaftlich und sportlich so stark wie nie zuvor. Zwischenzeitlich stehen im Kader der Zweitligisten als Spieler Weltmeister und Europameister zur Verfügung - wann gab es dies schon einmal?
Der durchschnittliche Etat, also die finanziellen Mittel, die zur Verfügung stehen, um 2. Handballbundesliga spielen zu können, steigt ständig.
Hierzu müssen wir weitere Anstrengungen unternehmen, um unser Etat Ziel im Hinblick auf die Wirtschaftlichkeit auch dieses Jahr erfüllen zu können. Dazu benötigen wir natürlich die Hilfe aller, ob Sie, liebe EHV-Fans als Zuschauer, unseren Sponsoren aus der Wirtschaft und natürlich auch zunehmend der Politik, um infrastrukturelle Probleme, welche ebenfalls perspektivisch aufgrund der hohen Qualität der Liga zu klären
sind, auch zukünftig erfüllen zu können. Nur mit gemeinsamem Schulterschluss können wir somit unsere ambitionierten Zielstellungen - Erhalt des Handballleistungssports und Spielbetrieb in der 2. Handballbundesliga der Bundesrepublik Deutschland - gewährleisten.

Wir haben uns rechtzeitig dafür entschieden, dass die sportliche Leitung bei unserem Team durch Stephan Swat als Cheftrainer und Kirsten Weber als Co-Trainer weitergeführt wird, da diese beiden gemeinsam, insbesondere in der letzten Saison, äußerst erfolgreich im Interesse unseres EHV Aue gewesen sind. Ganz herzlich möchte ich begrüßen unsere Neuzugänge Adrian Kammlodt, Gabriel De Santis, Julius Schroeder und Vojta Kozubik. Viele unserer Sportsfreunde konnten im Rahmen der Vorbereitung bei den einzelnen Testspielen unsere Neuzugänge begrüßen und wir hoffen gemeinsam, dass damit eine Kompensation und ein sportlicher Zuwachs in unserer Mannschaft am Ende der Saison 2019/20 verbunden ist.
Wir hoffen auch, dass die Integration der neuen Spieler in unserer Mannschaft schnell vorangeht und sie würdige Mitglieder unserer EHV-Familie werden. Die baldige Rückkehr unserer beiden Langzeitverletzten, Kevin Lux und Sebastian Paraschiv, wünschen wir uns alle von ganzem Herzen. Das erste Auswärtsspiel in Dormagen hat uns auch gezeigt, dass wir unsere beiden Jungs in der Mannschaft vermissen und so schnell wie möglich ihren sportlichen Einsatz benötigen.

Ich bin mir mit Ihnen allen sicher, dass die Niederlage in Dormagen unter Einmaligkeit abgehakt werden kann und unsere Jungs bereits heute den Versuch unternehmen werden, dass der Leistungshandball in der 2. Handballbundesliga Sie und unsere EHV-Familie in unserer Erzgebirgshalle vollumfänglich anspricht. Für die kommende Saison wünsche ich unseren Jungs, der sportlichen Leitung und unserer gesamten EHV-Familie, dass unsere Jungs frei und mit viel jugendlicher Freude die begonnene Saison verletzungsfrei bestreiten.

Letztendlich wünsche ich uns allen eine erfolgreiche Saison und natürlich auch das notwendige Glück bei der Realisierung unserer Ziele.

Mit einem herzlichen Glück Auf 

Ihr Präsident

Lutz Lorenz

Image
EHV Aue e.V.
Ringstraße 15
08294 Lößnitz
03771 54 77 6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok